• Unterwegs

    Italien 2023 – Auf nach Sizilien

    Von Tropea aus ging es weiter nach Sizilien. Unsere Erkundungsreise auf Sizilien verlief im Uhrzeigersinn. Wir begannen rechts oben in der Nähe von Taormina im kleinen Ort Sant’Alessio Siculo auf dem Camping Focetta Siculo. Der Campingplatz ist nett, aber nichts besonderes, allerdings liegt er an einem schönen Strand, den wir auch gleich nach unserer Ankunft besuchten bis ein Gewitter aufzog. Vom Ort selbst haben wir nicht viel gesehen, wir sind durchgefahren und wir haben eine sehr nette und leckere Pizzeria gefunden, ansonsten waren wir nur wegen der Nähe zu Taormina hier gelandet. Am folgenden Tag wollten wir Taormina und Castelmola besuchen sowie auf den Monte Veneretta wandern. Leider spielte das…

  • Unterwegs

    Italien 2023 – Tropea

    Bei knapp 40°C sind wir weiter gefahren nach Tropea. Während der Fahrt bei laufender Klimaanlage war uns das gar nicht so bewusst, aber als wir am Camping Marina dell’Isola ankamen und die Tür öffneten, hätte ich diese am liebsten gleich wieder zugemacht! Es war unfassbar heiß! Für dieses Wetter waren wir aber am richtige Ort angekommen. Wir bekamen einen netten kleinen Platz neben dem anderen kleinen Zelt inmitten von Wohnmobile-Reihen zugewiesen. Es gab sogar ein paar Bäume für unsere Hängematte und das türkisfarbene Meer und der feine Sandstrand war in ein paar Schritten vom Platz aus zu erreichen. Nach dem sehr bescheidenen Sommer in Deutschland in diesem Jahr konnte ich…

  • Unterwegs

    Italien 2023 – Paestum

    An unserem letzten Tag auf dem Camping Foce dei Tramonti besuchten wir Paestum, eine Ausgrabungsstätte, die nur eine halbe Stunde von unserem Standort entfernt war. Wir besichtigten die Tempel des Poseidon und der Hera (die aber relativ willkürlich so benannt wurden, wenn ich es richtig verstanden habe). Es ist ein schönes weitläufiges Gelände, so dass man relativ in Ruhe alles besichtigen kann, wenn man erstmal an den Touristen-Gruppen vorbei ist. Besonders hat mich die Ausgrabungsstätte eines römischen Dorfes begeistert. Es sind zwar nur noch die Grundrisse am Boden zu sehen, aber durch die Beschreibungen bekommt man einen guten Eindruck, wie ein Ort früher aufgebaut war, wo die Straßen verliefen und…

  • Unterwegs

    Italien 2023 – Salerno

    In den letzten Tagen sind wir nun schon ein paar Mal an Salerno drumherum gefahren. Auf mich wirkte diese Stadt nach diesen ersten Eindrücken nicht sehr attraktiv. Dennoch stand sie heute auf unserer Sightseeing-Liste. Als unser Auto sicher in der Tiefgarage unter der Piazza Libertà untergebracht war, eroberten wir uns die Stadt bei Nieselregen zu Fuß. Als erstes stand die Wanderung hoch zum Castello di Arechi auf dem Programm. Der Weg führte uns durch den Giardino della Minerva bzw. an ihm vorbei, da er leider gerade wegen Renovierungsarbeiten gesperrt war. Es war aber auch so ein wunderschöner Weg, anstrengend aufgrund der Steigung und vielen Stufen, aber abwechslungsreich. Zu Beginn noch…

  • Unterwegs

    Italien 2023 – Vietri sul Mare

    Gegen zwei sind wir in Vietri sul Mare angekommen, das für seine örtliche Keramik bekannt ist und das ich genau deshalb unbedingt besuchen wollte. So sind wir auch zu allererst zum Keramikmuseum Museo Provinciale della Ceramica gefahren, bevor wir uns den Ort selbst angesehen haben. Es handelt sich um ein außerordentlich kleines kostenloses und sehr interessantes Museum, in dem u.a. auch einiges von Richard Dölker zu sehen ist, über den in Wikipedia u.a. folgendes zu nachzulesen ist: Von 1920 bis 1924 folgte eine Wanderschaft, auf der er Land und Leute skizzierte, durch Süditalien, Sardinien, Sizilien und Capri, bis er ab 1925 in Vietri sul Mare als Keramiker unter dem Künstlernamen Riccardo Dölker…

  • Unterwegs

    Italien 2023 – Minori

    Unsere erste längere Station in Italien war der Campingplatz Camping Foce dei Tramonti etwas nördlich von Paestum. Wir wollten uns urspünglich die Amalfi Küste etwas intensiver ansehen, haben uns dann aber für diesen Platz entschieden, da er schon ein ganzes Stück weiter Richtung Sizilien liegt, so dass unsere nächste Etappe nicht so lang sein würde. Außerdem fand ich es schwierig, einen schönen Campingplatz zu finden, von dem man dennoch einigermaßen einfach andere Orte besuchen kann. Auf dem Rückweg hatten wir zu diesem Zeitpunkt noch geplant, eine Woche auf der nördlichen Seite der Amalfi Landzunge zu bleiben und von dort aus dann dieses schöne Stückchen Erde zu erkunden und auch Neapel…

  • Unterwegs

    Italien 2023 – Planung und Anreise

    Im Spätsommer 2023 haben wir Italien für uns (neu) entdeckt. Als Kind der Siebziger mit Adriano Celentano und anderen italienischen Schlagern sowie Filmen groß geworden, einmal pro Woche Pizza gegessen und in den Neunzigern zweimal in der Toscana gewesen, dachte ich immer Italien zu kennen. Und natürlich hatte ich auch so meine Vorurteile…. Da wir eigentlich erneut mit der Bahn verreisen wollten, stießen wir mehr oder weniger zufällig auf eine Reiseroute durch Italien bis hinunter nach Sizilien. Das reizte uns und ich fing an, unseren vierwöchigen Urlaub zu planen. Die Stationen standen relativ schnell fest, da wir ja wie gesagt, die Strecke der Bahn vorgegeben hatten. Als ich dann jedoch…