Am 22. Dezember 2018 brachen wir gegen sieben mit dem Auto Richtung Mount Cook auf. Die Fahrt sollte ungefähr eine Stunde dauern und gegen elf waren Wolken angesagt, so dass wir vor elf hochgelaufen sein wollten.

Unsere Rechnung ging soweit auch auf: Gegen neun begannen wir unseren Aufstieg, der um die zwei Stunden dauern sollte. Wir hatten einen wunderbaren Blick auf den Mount Cook in der Sonne, die ganze Autofahrt (1,5 Stunden) sowie den gesamten Aufstieg (insgesamt 2200 Stufen, 600m in die Höhe) über. Wenn Ihr mehr über diese Wanderung lesen und viele schöne Fotos dazu sehen wollt, dann lest in unserem Reisebericht über unsere Neuseelandreise weiter…

Es ging sich leider an diesem Tag nicht alles so aus wie geplant. Nach einer halben Stunde heimwärts, wunderschön am Lake Pukaki entlang, sahen wir auf einmal Blaulicht…und Stau….