Malerweg 2022 – 3. Etappe

Posted on

Am Ostersamstag sind wir um acht in Hohnstein aufgestanden. Zum Glück hatte es über Nacht aufgehört zu regnen. Gegen zehn sind wir dann an der Entenfarm losgelaufen und kamen eine halbe Stunde später in Hohnstein am Startpunkt der 3. Etappe an.

Gegen drei, nach gut 500 Höhenmetern und ca. 18 km sind wir am Etappenziel angekommen. Nach weiteren zwei Kilometern haben wir dann auch unser neues Domizil in Mittelndorf erreicht: Der wunderschöne Campingplatz Berg-Oase.

Das alles fand bei 10°C und Sonne statt, was die Wanderung sehr angenehm machte. Ich probierte dann gleich die Sauna aus, während Tobn für uns Nudeln und Sauce kochte. Anschließend ließen wir den Abend gemütlich am Lagerfeuer ausklingen.

Visual Portfolio, Posts & Image Gallery for WordPress

Sketchbook – gemütlicher Abend am Lagerfeuer

Stufen bergab

3. Etappe – Überall treppen und Sandstein

Ein wunderschönes Schlafplätzchen für die nächsten acht Tage

3. Etappe – Ausblicke und am Ende ein wunderschöner Platz für unser Zelt

Stufen bergauf