Gladiolen (Minolta)

Wie schon im letzten Beitrag erwähnt, habe ich meine alten Analog-Minolta-Kameras wiederbelebt. Dies war der erste Versuch nach wahrscheinlich vierzig Jahren, dass diese erste Spiegelreflex-Kamera meines Vaters wieder in Benutzung genommen wurde. Zwischendurch hat dann auch der Belichtuingsmesser gestreikt (ein Wunder, dass er zu Beginn … Continue readingGladiolen (Minolta)

Posted on

Lava und Nektarine

Nachdem ich die alten Kameras meines Vaters aus den Siebzigern und Achtzigern (eine analoge und eine Halbautomatik Minolta) wieder in Gebrauch genommen habe, habe ich auch die Halbautomatik an unserer aktuellen digitalen Nikon (wieder) für mich entdeckt. Dabei habe ich neben der Herbstannemonen in unserem … Continue readingLava und Nektarine

Posted on

Fotoshooting

Am vergangenen Wochenende hat Lara ein paar Fotos von mir gemacht. Dazu muss man sagen, dass ich mich nicht wirklich gern fotografieren lasse, auch wenn ich gerne schöne Fotos von mir habe. Aus diesem Grund und weil meistens ich die Kamera in der Hand habe, … Continue readingFotoshooting

Posted on

Clematis 17

Im Frühjahr 2017 kauften wir uns ein Teleobjektiv, um auf die Tiere in Kanada vorbereitet zu sein. Bis zu unserer Reise probierte ich dieses Objektiv mit großem Spaß in unserem Garten aus.

Posted on

Schälchen 14

Meine absoluten Lieblingsschälchen seit fünf Jahren stammen auch aus dem Sommerbrand 2014. Sie werden nahezu täglich zum Essen verwendet.

Posted on

Teller und Tasse 14

Seit 2014 besitze ich meinen eigenen Brennofen und habe begonnen über 1250 °C zu brennen. Dadurch wird der Ton zu Steinzeug gebrannt, bei dem der Ton selbst dicht verschmilzt. Die Gegenstände sind angenehmer in der Benutzung, saugen nicht so viel Feuchttigkeit auf (z.B. in der … Continue readingTeller und Tasse 14

Posted on