JAX 2021

Und noch einen letzten Post zur diesjährigen JAX. Hier sind auch ein paar inhaltliche Stichworte zu sehen. Diese sind übrigens alle mit links geschrieben, da gefällt mir mein Schriftbild in den Zeichnungen besser als wenn ich mit rechts schreibe, was ich ja normalerweise tue. Ich … Continue readingJAX 2021

Posted on

JAX 2021

Das Zeichnen der Vortragenden vor dem Computer ähnelt sehr dem Zeichnen vor dem Fernseher. Allerdings ist es natürlich etwas leichter, da sich das Gesicht und die Einstellungen wesentlich weniger bewegen als im Fernseher, dafür muss man im Allgemeinen genauer auf das Gesagte achten und sich … Continue readingJAX 2021

Posted on

JAX 2021

Im wirklichen Leben verdiene ich meinen Unterhalt mit Software-Entwicklung und leider nicht, wie man bei meinem Posts ja denken könnte, mit Keramik. In dieser Mai-Woche fand die diesjährige JAX statt, eine Konferenz rund um JAVA. Statt wie sonst in der Rheingoldhalle in Mainz, trafen wir … Continue readingJAX 2021

Posted on

Osor

Auf Crès besuchten wir für einen Tag Osor. Es ist ein ganz kleiner ganz alter Ort. Wir saßen im einzigen Café und schlenderten durch die engen (leeren) Gässchen. So klein der Ort auch sein mag, er hat eine große Kirche und eine interessante Geschichte: Vor … Continue readingOsor

Posted on

Kunstakademie Kolbermoor

Anfang Juni war ich auf Verwandtenbesuch im Süden Deutschlands wie ihr schon bei meinem Post über Pfingsten nach lesen konntet. Der Grund für meine Fahrt nach Bayern war das Seminar “Mit Skizzenbuch unterwegs” von und mit dem wunderbaren Aljoscha Blau. Zu Beginn sollten wir noch … Continue readingKunstakademie Kolbermoor

Posted on

Pfingsten

Ich hatte wunderschöne Pfingsten. Zum einen habe ich einen meiner liebsten Lieblingsmenschen in Bayern besucht und wir hatten einen entspannten Pfingst-Samstag bei herrlichem Wetter. Zum andern haben wir an einem tollen Seminar an der Kunstakademie Kolbermoor teilgenommen, aber dazu folgen später noch Beiträge. Hier seht … Continue readingPfingsten

Himmelfahrt Teil II

Wir haben den Feiertag auch deshalb nahezu komplett auf der Terrasse verbracht, weil nach dem Essen plötzlich meine Mutter mit ihrem Partner durch den Garten kam. So haben wir den überraschenden Besuch einen Nachmittag lang genossen. Natürlich mit dem gebotenen Abstand….

Posted on

Himmelfahrt auf der Terrasse

Heute am 21. Mai, Himmelfahrt und damit ein freier Donnerstag, haben wir eigentlich den gesamten Tag gemütlich auf der Terrasse verbracht. Hier ist Luk beim “Bridges” lösen zu sehen.

Posted on

Wochenende zu Hause

Da man ja momentan nicht großartig weg kann, verbringen wir bei diesem herrlichen (wenn auch leider für die Natur zu trockenen) Wetter sehr viel Zeit auf unserer Terrasse. Die Zeichnung entstand Freitag Nachmittag und am Samstag Morgen während des Frühstücks kam die Farbe dazu.

Posted on

Tod in Venedig

“Nur abgemalt” oder aber “Lernen durch Kopieren großer Meister”. Dass ich die Worte von Thomas Mann sehr mag, wusste ich schon seit meiner Schulzeit. Wie sehr sie mich mit “Tod in Venedig” ab der ersten Seite gleich wieder in ihren Bann gezogen hatten, hatte mich … Continue readingTod in Venedig

Posted on

Aigues-Mortes – Petit Dejeuner

In Aigues Mortes haben wir ein kleines altes Häuschen inmitten des Ortes bewohnt. Wir haben uns meistens in dem kleinen Hof aufgehalten. Er war gerade groß genug für einen Tisch und fünf Stühle und es wuchs ein Feigenbaum am Rand.

Posted on

Elaine Bay

Die Tage vom 26. bis 29. Dezemebr 2018 verbrachten wir in der wunderschönen Elaine Bay in den Marlborough Sounds im Norden der Südinsel Neuseelands. Mehr über dieses paradiesische Stückchen Erde und was wir erlebten könnt Ihr in unserem Reisebericht lesen.

Posted on

Kia Ora, Luk

Am 23. Dezember 2018 sammelten wir Luk in Christchurch am Flughafen ein und verbrachten Weihnachten in Kaikoura, mit Regen, Jetlag, Christmas Songs, Delphinen, Indischem Menü, Langusten… Mehr über diese wunderbaren Weihnachsttage auf der anderen Seite der Erde erfahrt Ihr in unserem Reisebericht.

Posted on

Aoraki Mount Cook

Am 22. Dezember 2018 brachen wir gegen sieben mit dem Auto Richtung Mount Cook auf. Die Fahrt sollte ungefähr eine Stunde dauern und gegen elf waren Wolken angesagt, so dass wir vor elf hochgelaufen sein wollten. Unsere Rechnung ging soweit auch auf: Gegen neun begannen … Continue readingAoraki Mount Cook

Posted on

Mutter mit Sohn

Nach einigen gemeinsamen Urlaubstagen 2008 in der Bretagne entstand dieses Pastell einer Freundin mit ihrem Sohn nach einem Schnappschuss. Somit ist dieses Bild inzwischen über zehn Jahre alt, aber ich mag es immer noch sehr.

Posted on