Heute hat Luk mir an seinem freien Tag beim Aufbau des neuen Regals und dem Aufhängen eines Aquarells im Kunstkaufhaus Kelkheim geholfen.

Das Aquarell ist von 2016, als ich noch täglich die sieben Stockwerke im HR-Gebäude zu meinem Büro hoch gelaufen bin. Gerade morgens früh gab es immer wieder spektakuläre Ausblicke auf den Sonnenaufgang über Frankfurt und dem HR-Gelände. In dieser Zeit entstanden vor allem zwei Aquarelle von meiner Arbeitsumgebung, die ich beide sehr mag, da ich nach wie vor unheimlich gern für und beim HR arbeite. Seit März erreiche ich meinen Arbeitsplatz jedoch vom Bett aus ebenerdig. Mal sehen, ob die sieben Stockwerke am Morgen irgendwann mal wieder aktuell werden….